Aaronstab

(engl. Aaron’s rod), essentielles Symbol einzelner Hochgradsysteme, gründet sich auf 4. Mos. 17. Nach der Meinungsbefragung der Rotte Korah wurden von den Stämmen Israels in der Stiftshütte zwölf Stäbe niedergelegt. Aarons Stab, der Stab des Stammes Levi, grünte, blühte auf und trug Mandelfrüchte. Er wurde neben den Bundestafeln und dem Gefäß mit Manna in der Bundeslade aufbewahrt. Im Royal Arch-Grad wird in der Abteilung des zweiten Vorhangs das Symbol der Schlange und des Aaarons Stabs verwendet nach Exodus Kap. 4: Der Herr befiehlt Moses, seinen Stab zu Erde zu werfen der sich in eine Schlange verwandelt. Auf neuerlichen Kommando ergreift Moses die Schlange an ihrem Ende, und sie wird erneut zum Stab. Dieses Wunder vollzieht sich zum Zeichen der Erscheinung des Herrn. Daran schließt sich die ritualistische Erklärung mit einer passenden Symbolhandlung seitens den Einzuweihenden.

Biblisches Zauberduell

  1. Mose – Kapitel 7
    Moses erstes Wunder vor dem Pharao
    Und der HERR sprach zu Mose und Aaron: Wenn Pharao zu euch sagen wird: Beweist eure Wunder, in dieser Art sollst du zu Aaron sagen: Nimm deinen Stab und wirf ihn vor Pharao, daß er zur Schlange werde. Da gingen Mose und Aaron hinein zu Pharao und taten, wie ihnen der HERR geboten hatte. Und Aaron warf seinen Stab vor Pharao und vor seinen Knechten, und er ward zur Schlange. Da forderte Pharao die Weisen und Zauberer; und die ägyptischen Zauberer taten ebenfalls also mit ihrem Beschwören: ein jedweder warf seinen Stab von sich, da wurden Schlangen daraus; trotzdem Aarons Stab verschlang ihre Stäbe.
Biblical vector illustration series, Moses and Aaron went to Pharaoh and did what the Lord had commanded them. Aaron threw down his staff before Pharaoh and his officials, and it became a serpent