Adhac stat!

(Noch steht sie!) mit der bildlichen Darstellung einer gebrochenen Säule. Anspielung auf den Templerorden, der trotz der Zerstörung seitens Philipp den Schönen noch weiterbestehe. Deshalb Symbol in der Strikten Observanz […]

Weiterlesen

Adler

in der Symbolik freimaurerischer Hochgrade haufig verwendet. So Ritter vom A., schwarzer A., gleichermaßen roter A., goldener A. A. und Pelikan, weißer und schwarzer A. u. a. m. zur Bezeichnung […]

Weiterlesen

Adonis

Adonis (altgriechisch Ἄδωνις) ist eine Beschaffenheit aus der vorderorientalischen, griechischen und römischen Mythologie und war original vermutlich ein syro-phönizischer Vegetationsgott.Vermutlich kommt die Beschaffenheit des Adonis aus dem semitisch-sprachigen Raum, weil […]

Weiterlesen

Agnus Dei

Lamm Gottes, im Siegel des alten Templerordens, ebendarum von den freimaurerisehen Templern im Siegel des Generalissimus übernommen und ebenso als Abzeichen verwendet. Es findet sich gleichwohl innerhalb den Rosenkreuzern auf […]

Weiterlesen

Ouroboros

(Ouroboros), griechisch: oura, der Schweif, boros: verschlingend, Bezeichnung des Ewigkeitssymbols der Schlange, die sich in den Schweif beißt. In zahlreichen maurerischen Darstellungen.. altgriech. οὐροβóρος „Schwanzfresser“) ist ein in vielen Kulturen […]

Weiterlesen
1 3 4 5